Gehen Sie zu Fuß oder benutzen Sie öffentlichen Verkehr um zum BMW IBU Biathlon-Weltcup zu kommen.

U-BAHN [T-BANE]

Am einfachsten, günstigsten und umweltfreundlichensten! Schon früh morgens gibt es häufige Züge nach Holmenkollen. Die U-Bahn wird am Samstag und Sonntag eine Kapazität von 8000 Personen die Stunde betragen.

Nehmen Sie die U-Bahnlinie 1 Richtung Frognerseteren und steigen Sie am Holmenkollen Bahnhof aus. Von dort aus laufen Sie eine Strecke von etwa 300 Metern zur Arena. Folgen Sie den Schildern am Bahnhof. Nehmen Sie sich Zeit, denn viele wollen denselben Weg. Suchen Sie unten um die Abfahrtszeiten der U-Bahn zu finden.

Vergessen Sie nicht, vor dem Einstieg in die U-Bahn eine Fahrkarte zu kaufen.

Fahrkarten können Sie unter ruter.no kaufen.

ZU FUß

Aus Majorstuen dauert der Fußweg nach Holmenkollen etwa 1,5 Stunde. Folgen Sie Slemdalsveien bis Slemdal, und von dort Frognerseterveien bis Besserud Bahnhof. Dann ist das Stadion etwa 1 Km entfernt.

Die Rückfahrt geht denselben Weg zurück. Gehen Sie über Besserud und danach Frognerseterveien über Slemdal bis nach Majorstuen.

MIT DEM AUTO

Es gibt während des Biathlonweltcups keine Parkmöglichkeiten am Holmenkollen. Wenn Sie Ihr Auto benutzen möchten, parken Sie bitte in der Nähe eines U-Bahnhofs auf der Linie 1.

WENN SIE NACH HAUSE FAHREN

Folgen Sie den Schildern in der Arena. Die Angestellten werden Ihnen während der Veranstaltung helfen, den Weg zu zeigen. Es könnte eine Weile dauern, bis alle mit der U-Bahn in die Stadt mitgefahren sind.

KOMMEN SIE AUS DER FERNE?

Kommen Sie über Sandefjord Flughafen Torp oder Gardermoen an, gibt es aus den jeglichen Flughäfen eigenen Transport in die Stadt. Untersuchen Sie die Websites der jeweiligen Flughäfen, um aktualisierte Information zu finden. Vom Oslo Hauptbahnhof (Oslo S genannt) dauert es etwa eine halbe Stunde mit der U-Bahn bis nach Holmenkollen.

Es gibt mit NSB (Norwegischen Staatsbahnen) Züge aus zentralen und wichtigen Städten nach Oslo. Dazu kommen Züge aus Göteborg in Schweden. Lesen Sie mehr unter www.nsb.no.

Unsere Partner

Internationale Sponsoren

Partners